Traunsee & Almtal
Wander(S)pass

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom TVB Ferienregion Traunsee ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Skitour Riederhütte u. Großer Höllkogel

Ebensee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 4h 9m
Länge: 10,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 639m
Höhenmeter (abwärts): 638m

niedrigster Punkt: 1.543m
höchster Punkt: 1.849m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
unbefestigt, Schnee

powered by TOURDATA

  In jedem Fall immer informieren, wie die Lawinenwarnstufe ist (gilt besonders für die Passage beim Totengrabengupf und der Abfahrt vom Großen Höllkogel)

Die Riederhütte ist in der Wintersaison 2018/19 leider wegen Pächterwechsel nicht bewirtschaftet.

Der Klassiker für eine Skitour im Höllengebirge und die Aussicht beim Gipfelkreuz des Großen Höllkogels ist herrlich

Die Tour beginnt bei der Bergstation der Feuerkogelseilbahn. Vorbei an Berggasthöfen, die Ostflanke des Heumahdgupfes querend, gelangt man auf dem Weg Nr. 820 ins Hintere Edltal. 
Ab dort geht es stetig bergauf, das Landschaftsprofil führt durch typische Latschengassen über zahlreiche Hügel bergauf bergab weiter zu einer Gabelung beim "Totengrabengupf".
Hier muss man sich entscheiden, ob man den Höllkogel zuerst oder später oder gar nicht erobern möchte. Wenn man sich rechts haltend den Aufstieg auf den Höhenkamm geschafft hat, erreicht man auf den Spuren des "Sommerweges" (der direkten Wanderwegvariante im Sommer) die Rieder Hütte. Trittsicherheit mit den Tourenskiern ist speziell bei der Querung der Hänge unbedingt erforderlich. Von der Schutzhütte ist man in einer dreiviertel Stunde auf dem Großen Höllkogel.
Wer beim Totengrabengupf geradeaus weitergeht, kommt zu einer nicht zu unterschätzenden Passage: links geht es in eine Senke hinein, rechter Hand ist ein langgezogener Hang, den manche Tourengeher als Abkürzung gehen. Aber Vorsicht, bei viel Schnee ist dieser Teil durch die Schneeablagen lawinengefährlich, da sollte man sicherheitshalber durch die Mulde gehen.
Dann gelangt man zum Fuße des Großen Höllkogels und muss links die Serpentinen aufwärts folgen, bis man zum Gipfelkreuz des aussichtsreichen Berges kommt.
Abwärts geht es auf der Vorderseite in schönen Schwüngen bis zur Höllkogelgrube, wo man die Felle wieder hinauf gibt und das kurze Stück zur Riederhütte zu bewältigen hat. Ein sonnenreicher Tag bei der Hütte mit Blick auf den bezwungenen Berg, was gibt es Schöneres.

Der Rückweg führt auf der Route des Sommerweges oder duch die Höllkogelgrube auf der beschriebenen Route zum Feuerkogel.

Gehzeit:
Bergstation- Rieder Hütte: ca. 2 Stunden
Rieder Hütte- Großer Höllkogel: ca. 3/4 Stunde

Ausgangspunkt: Start: Bergstation Feuerkogel Seilbahn
Zielpunkt: Ziel: Riederhütte Feuerkogelplateau
Details - Ski
  • Abstieg: Schwierigkeit: mittel, 638 Höhenmeter
  • Vom Gipfelkreuz des Großen Höllkogels bis zum Hinteren Edeltal bei geeigneter Schneelage die Talabfahrt vom Feuerkogel nach Ebensee (die letzten 2 km unpräpariert)
  • Aufstiegshilfe

Betriebszeiten Feuerkogelseilbahn:
Mitte Dezember bis Ende März täglich von 08:30 Uhr bis 17:00 geöffnet
siehe www.feuerkogel.info

RIEDERHÜTTE: im Winter 2018/19 wegen Pächterwechsel geschlossen

Erreichbarkeit / Anreise

B145 bis Ebensee. Durch den Ort durch. Nach dem Hotel Post die Straße Richtung Langbathsee folgen. Parken direkt bei der Talstadtion der Feuerkogel Seilbahn. Auffahrt mit der Seilbahn bis zur Bergstation.

Parken
  • Parkplätze: 50
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Berg- & Talfahrt Feuerkogel Seilbahn
siehe www.feuerkogel.info

Zahlungs-Möglichkeiten
Bankomat Bar
Sonstige besondere Eignungen

für Wintersportler mit einer guten Grundkondition

günstigste Jahreszeit
  • Frühwinter
  • Hochwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Skitour Riederhütte u. Großer Höllkogel
Tourismusbüro Ebensee
Hauptstraße 34
4802 Ebensee

+43 6133 8016
+43 6133 8016 - 870
ebensee@traunsee-almtal.at
www.traunsee-almtal.at/ebensee
www.feuerkogel.info
http://www.traunsee-almtal.at/ebensee
http://www.feuerkogel.info

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 4h 9m
Länge: 10,3 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 639m
Höhenmeter (abwärts): 638m

niedrigster Punkt: 1.543m
höchster Punkt: 1.849m
Schwierigkeit: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
unbefestigt, Schnee

powered by TOURDATA