• Englisch
©
© Tourismusverband Traunsee-Almtal Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH_bildstadt: Wandern am Feuerkogel
Ein Pärchen sitzt am Gipfel vom Feuerkogel, im Hintergrund sehen Sie den Traunsee.
©
© Tourismusverband Traunsee-Almtal Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH_bildstadt: Wandern am Feuerkogel
Ein Pärchen am Feuerkogel mit Blick auf den Traunsee

Seisenburgrunde - Ruine Seisenburg


GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 7
Startort: 4643 Pettenbach
Zielort: 4643 Pettenbach

Dauer: 1h 58m
Länge: 4,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 306m
Höhenmeter (abwärts): 306m

niedrigster Punkt: 541m
höchster Punkt: 767m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: kaum Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Seisenburgstraße – Wanderweg Seisenburg – Wildfutterstelle –
Ruine Seisenburg – Richtung Perneckerkogel – Wilheringer Forststraße
– Seisenburgstraße

Ausgangspunkt: Parkplatz Dörfl
Zielpunkt: Parkplatz Dörfl

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

So gelangen Sie ins Almtal (nach Pettenbach im Almtal):

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln!

per Bahn: ab Bahnhof Wels mit der Almtalbahn (Linie 153) nach Grünau im Almtal;
zahlreiche Anschlüsse ab Bahnhof Wels zu den Hauptverkehrszügen an der Westbahnstrecke (Linie 101), Haltestelle Pettenbach oder Steinbachbrücke

per Bus:
OÖVV Buslinie 480 Scharnstein - Pettenbach - Kirchdorf - Haltestelle Pettenbach OÖ Ranklleiten oder Pettenbach OÖ Sausbachbrücke
Bus-Bahn Auskunft

mit dem Traunstein Taxi Route 70 von Scharnstein bzw. Vorchdorf über Pettenbach kommend bis zum Haltepunkt H GH Ranklleiten oder I Heiligenleithen, mind. 1 Stunde vorab unter der Telefonnummer 050-422 1691 bei der Taxi Zentrale anrufen oder auf der otaxi App bestellen.

zu Fuß: Vom Zentrum bzw. Bahnhaltestelle Pettenbach oder der Bahnhaltestelle Steinbachbrücke im Almtal können Sie gemütlich zu Fuß die beschriebenen Wege zur Ruine Seisenburg erwandern!

mit dem Fahrrad:
Auf dem Almtalradweg R11 über Pettenbach bis zum GH Ranklleiten, Heiligenleithen zum Parkplatz am Beginn des Wanderwegs zur Ruine.
Auf der Traunvierteltour, Etappe 2 vom Schlierbach über Magdalenaberg (nach Gmunden) kommend bis zum Parkplatz in der Ortschaft Dörfl am Beginn des Wanderwegs zur Ruine.
Bitte achten Sie bei der Querung der B 120 auf den Verkehr!

per Auto:
Westautobahn A1: Wien - Voralpenkreuz-A9 - Abfahrt Ried/Tr. sowie Inntalautobahn A8 Passau - Wels - Voralpenkreuz A9 - Abfahrt Ried/Tr. - Voitsdorf - Pettenbach auf der B 120 in Richtung Scharnstein, nach der Brücke über die B120 biegen Sie links in die Seisenburgstraße ab und folgen der Straße bis zum Parkplatz im Ortsteil Dörfl am Beginn des Weges zur Ruine Seisenburg
Westautobahn A1: München - Salzburg - Regau - Gmunden - Scharnstein in Richtung Pettenbach, vor der Brücke über die B 120 biegen Sie rechts in die Seisenburgstraße ab und folgen der Straße bis zum Parkplatz im Ortsteil Dörfl am Beginn des Weges zur Ruine Seisenburg


Parkgebühren

keine

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

frei

  • Für Gruppen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Seisenburgrunde - Ruine Seisenburg
Tourismusverband Traunsee-Almtal / Tourismusbüro Almtal
Im Dorf 17
4645 Grünau im Almtal

+43 7616 8268
almtal@traunsee-almtal.at
www.traunsee-almtal.at
www.pettenbach.at/
https://www.traunsee-almtal.at
https://www.pettenbach.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 7
Startort: 4643 Pettenbach
Zielort: 4643 Pettenbach

Dauer: 1h 58m
Länge: 4,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 306m
Höhenmeter (abwärts): 306m

niedrigster Punkt: 541m
höchster Punkt: 767m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: kaum Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA