Traunsee & Almtal
Wander(S)pass

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage, Name) werden vom TVB Ferienregion Traunsee ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Brunnkogel im Höllengebirge

Ebensee, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 828
Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 6h 7m
Länge: 12,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.010m
Höhenmeter (abwärts): 1.014m

niedrigster Punkt: 668m
höchster Punkt: 1.658m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

  ACHTUNG: Wegen Felsabbruch und Steinschlaggefahr ist der SCHAFLUKENSTEIG   GESPERRT, hier herrscht absolute Lebensgefahr. Zustieg auf den Brunnkogel ausschließlich von der Taferlklause-Seite oder vom Hochleckenhaus möglich.


Das beeindruckende 14 m hohe Gipfelkreuz und ein eindrucksvoller Blick ins Tal auf den Vorderen- und Hinteren Langbathsee, machen den Brunnkogel zu einem beliebten Wanderziel für trittsichere und schwindelfreie Wanderer.

Unglaublich, welche entlegenen Gebiete einst als Almweiden genutzt wurden: Zur Schafalm unter dem Brunnkogel hat man sogar einen exponierten Viehsteig heraufgebaut – die Serpentinen wurden direkt aus dem 400 m hohen Felssockel der „Schaflucken“ herausgeschlagen. Vom ehem. Sporthotel wandern wir wahlweise rechts oder links neben dem Vorderen Langbathsee zum Hinteren Langbathsee. An seinem Südufer zweigt der mit Nr. 828 markierte Schafluckensteig ab. Er zieht im unwegsamen Waldgelände zum Wandfuß hinauf. Oberhalb eines Holzgatters beginnen die Sicherungen: Über eine gesicherte Schrofenrampe gelangt man zu einem künstlich verbreiterten Felsband, danach geht’s in steilen Serpentinen und auf einem weiteren Band zu den Ostabstürzen des Spielberges hinauf. Durch eine bewaldete Mulde und eine schutterfüllte Rinne erreicht man die obere, etwas weniger exponierte Wandstufe (Sicherungen). Oberhalb davon wandert man durch den Wald und an der verfallenen Schafalm (Jagdhütte) vorbei. Bei einem Steinmann zweigt man rechts ab und steigt durch die breite Wiesenflanke zum Grat und kurz zum 14 m hohen Gipfelkreuz auf dem Brunnkogel an. Zurück auf der gleichen Route.

Ausgangspunkt: Ebensee (Parkplatz am Vorderer Langbathsee)
Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Westautobahn A1 Salzburg - Wien Abfahrt Regau --> B145 nach Ebensee

mit dem Zug:
Westbahnstrecke 100 Salzburg - Wien bis Attnang-Puchheim --> auf der Salzkammergut-Strecke 170 Richtung Stainach Irdning bis zur Bahnhaltestelle Ebensee-Landungsplatz oder zum Bahnhof Ebensee

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Brunnkogel im Höllengebirge
oberhalb des Hinteren Langbathsees
4802 Ebensee

+43 6133 8016
ebensee@traunsee-almtal.at
www.traunsee-almtal.at/ebensee
http://www.traunsee-almtal.at/ebensee

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 828
Startort: 4802 Ebensee
Zielort: 4802 Ebensee

Dauer: 6h 7m
Länge: 12,5 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 1.010m
Höhenmeter (abwärts): 1.014m

niedrigster Punkt: 668m
höchster Punkt: 1.658m
Schwierigkeit:schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA