© Tourismusverband Traunsee-Almtal Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH_bildstadt: Wandern am Feuerkogel
Ein Pärchen sitzt am Gipfel vom Feuerkogel, im Hintergrund sehen Sie den Traunsee.
© Tourismusverband Traunsee-Almtal Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH_bildstadt: Wandern am Feuerkogel
Ein Pärchen am Feuerkogel mit Blick auf den Traunsee

Salzstadeln

Stadl-Paura, Oberösterreich, Österreich
  • für Gruppen geeignet

Seit 1311 ist die Salzschifffahrt auf der Traun eng mit Stadl-Paura verbunden. Dabei waren die Salzstadeln ein wichtiger Bestandteil für den Umschlag des „weißen Goldes“ aus dem Salzkammergut, der Ortsname unterstreicht die besondere Bedeutung.

Die letzten historischen Stadeln wurden 1916 von der Firma Stern & Hafferl abgetragen.
Nach knapp 100 Jahren stehen nun die neuen Stadeln an historischer Stelle. Diese dienen einerseits als Bootshaus, andererseits dem kulturellen Leben in Stadl-Paura und Umgebung.
Auch der „Salztrauner“, ein typisches Traunschiff mit 23 Metern Länge, ist hier eingestellt.

nur von außen zu besichtigen

  • täglich geöffnet

Erreichbarkeit / Anreise

Parkplätze vorhanden.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

kostenlos

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Salzstadeln
Schiffslände 8
4651 Stadl-Paura

Telefon +43 7245 28011 - 15
Mobil +43 699 158011
E-Mailch.hager@stadl-paura.at
Webwww.schifferverein.at/salzstadeln/
http://www.schifferverein.at/salzstadeln/

Ansprechperson
Herr Christian Hager

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA